Internationale Beziehungen

Von A wie Arabische Liga über M wie Montanunion bis Z wie Zypern: die Internationalen Beziehungen bieten euch all das! 

 

Im Zentrum stehen dabei stets Fragen rund um das Regieren jenseits des Nationalstaates im Rahmen internationaler Institutionen und der Europäischen Union. Konzipiert als Entscheidungssysteme, stellen sie Opportunitätsstrukturen für das Handeln staatlicher und nicht-staatlicher Akteure bereit, um dadurch die eigenen Handlungschancen und die von individuellen und kollektiven Akteuren zu beeinflussen.

 

Doch auch der praktische Bezug kommt hier nicht zu kurz. Neben aktuellen Beispielen und Problemen aus Tagespolitik und Alltag habt ihr auch die Möglichkeit an der weltweit größten Simulationskonferenz der Vereinten Nationen, National Model United Nations (NMUN) in New York, teilzunehmen. Dabei habt ihr die Möglichkeit, hinter die Arbeit von UN-Diplomaten zu schauen, in einem Team eigene Positionen zu erarbeiten und mit Studenten aus aller Welt zu diskutieren. 

 

Der Lehrstuhlinhaber ist Prof. Dr. Thomas Gehring.